fbpx

Yogalehrer Ausbildung – Modul 6

Themen des 6. Moduls:

  • Aufbau einer Yogastunde
  • Vorbereitung des Abschlusstages
  • Ayurvedische Typen im Yoga
  • Meditationen und verschiedene Formen inkl. Praxis
  • Hilfsmittel im Yoga

Beschreibung:

Meditation ist ein wichtiger Bestandteil des Yoga. Den Geist zur Ruhe bringen. :-) Eine Auszeit für unseren Verstand. Wieder Raum schaffen! Doch wie wirkt Meditation und welche Möglichkeiten hast du Meditation in deinen Yogastunden zu integrieren? Wir gehen der Sache auf den Grund!

Wir sind, was wir denken

In unserem Alltagsbewusstsein sind die Hirnwellen im Beta-Bereich. Doch schon nach kurzer Zeit der Meditation können sie in einen Alphawellen Zustand übergehen. Bei einer tiefen Meditation kann man sogar in den Bereich der Thetawellen kommen, die für Intiution, Kreativität und Spiritualität wichtig sind. Wenn man davon ausgeht, wie wichtig es ist, was wir denken, weil es Gedanken dann oft Handlungen resultieren, dann macht eine meditative Praxis auf jeden Fall viel Sinn. Buddha sagte schon: “Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.”

Wozu Hilfsmittel?

Hilfsmittel bietet im Yogaunterricht eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie du noch besser auf deine TeilnehmerInnen und Teilnehmer eingehen kannst. Man kann viel Frustration heraus nehmen, wenn man einfach Alternativen anbieten kann. Du lernst, wie du unter vielen anderen Gurte, Yoga Blöcke oder Polster sinnvoll im Unterricht verwenden kannst. Neben den geläufigen Yoga Drops gehen wir auch noch einige andere durch wie etwa den Feed Up oder die Yoga Rolle.

Welcher Typ bist du?

Vata, Pitta und Kapha. Schon mal gehört? Das sind die drei Doshas aus der Konstitutionslehre im Ayurveda. Weisst du schon, welcher Typ du bist? Theoretisch kann man sich einem Konstitutionstyp zuordnen.

Praktisch existieren viele Mischformen. Du wirst die einzelnen Doshas besser kennlernen. Das ist wichtig, denn die Kostas bringen Körper und Geist in ein Gleichgewicht und sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben.

Aufbau einer Yogaeinheit

An diesem Wochenende steigen wir auch in die Stundenkonzeption ein. Wie ist eine klassische Hatha Yoga Einheit aufgebaut? Wie gestalte ich die einzelnen Teile in einem großen in sich stimmigen Gesamtkonzept?

Ihr werdet in Gruppen eingeteilt und bereitet dann gemeinsam eine Yogaeinheit vor, die dann am Abschlusswochenende als Team Teaching unterrichtet wird. Bei Fragen stehen wir als AusbilderInnen jederzeit zur Verfügung und geben euch noch mal wichtigen Input zu euren Konzepten, zeigen Schwachstellen auf oder erarbeiten mit euch gemeinsam, was besonders gut funktioniert.

Diese praktisch orientierte Art des Arbeitens hat sich sehr bewährt. Es wird auch Zeit geben, einzelne Elemente der Einheit bereits gemeinsam in eurer kleinen Arbeitsgruppe auszuprobieren.

Bis zum 7. Wochenende habt ihr dann noch genügend Zeit das Konzept zu verfeinern und so seid ihr ready für das Abschlusswochenende!