Yoga Chakren

Wie es bei Theodor Fontanes Roman „Effie Briest“ schon heisst, sind die Chakren “ein weites Feld”. Die Chakren durchdringen unser ganzes Sein und spielen eine essenzielle Rolle. Ein einziger Artikel kann ihnen niemals gerecht werden. Schauen wir uns dieses “weite Feld” trotzdem ein mal genauer an.

Hier findest du viele Artikel zum Thema Chakren:

Zeichnung orangenes Svadhistana Chakren
Zeichnung Frau mit Chakren
Zeichnung violettes Sahasrara Chakra
Zeichnung blaues Ajna Chakra
Zeichnung blaues Muladhara Chakra
Zeichnung grünes Anahata Chakra

Anahata Chakra

Wenn dein Herzchakra frei ist, dann kann Heilung und Liebe geschehen. Es ist das vierte der sieben Chakren.
Zeichnung gelbes Manipura Chakra

Manipura Chakra

Die Stärkung deines dritten Chakras, das Manipura Chakra, kann dich unterstützen, deine Ziele umzusetzen.
Zeichnung orangenes Svadhistana Chakren

Svadhisthana Chakra

Das zweite Chakra - auch Svadhisthana Chakra genannt - ist der Magier des Selbstausdrucks und der Kreativität.
Zeichnung Muladhara Chakra
Zeichnung Frau mit Chakren

Chakren

Die Chakren sind Energiezentren in unserem Körper, durch die wir Prana (Lebensenergie) absorbieren und unser ganzes Wesen beeinflussen.